HARMONY`S Cairn Terrier Zuchtziele

Vor 38 Jahren hat uns der CAIRN TERRIER in seinen Bann gezogen, eigentlich nur als Maskottchen zu unseren Irischen Wolfshunden. Aber die innere Größe dieser kleinen Kobolde überzeugte uns so, das der Gedanke geboren wurde diese tolle Rasse zu züchten. 1982 suchten wir den richtigen "Zwingernamen ", der unsere Zuchtziele zum Ausdruck bringen sollte:

Diese Unverschämtheit auf kurzen Beinen mit Charme und Witz lieben wir sehr.

HARMONIE also HARMONY`S "
die innnere und äußere Übereinstimmung" ist uns besonders wichtig !

Dies war der Grundgedanke für diesen kleinen natürlichen Rassehund mit viel Klasse und Witz.
Ein "Raubautz" mit viel positiver ENERGIE und
mit einer hohen ANPASSUNGFÄHIGKEIT im alltäglichen Miteinander.
Der "harmonische" Gesamteindruck für unsere Cairn Terrier besteht aus:
GESUNDHEIT - WESENSFESTIGKEIT - AGILITÄT -
LANGLEBIGKEIT - ROBUSTHEIT - CHARISMA - LEBENSFREUDE !
Aber auch dem RASSESTANDARD entsprechend "schöne Cairn Terrier " zu züchten, ist uns ein Anliegen.
Eben Rabauken die viele Menschen begeistern. Mit ihrer inneren Größe und dem kernigen Mut wird uns wieder gezeigt, was für kleine witzige Helden sie sind. 
Es gibt den CAIRN TERRIER in 5 Fellfarben:
CREME - WEIZEN - ROT - ROT-Schwarzgestromt und CREME-Schwarzgestromt.

Alle Farben im kunterbunten Wurf. Gestromte Cairnis werden fast schwarz.
Ein weizenfarbiger Wonneproppen. So hübsch sehen fuchsrote Welpen aus.

Wir lieben die knuffigen Köpfe mit frechen, aufmerksamen Gesichtern und den dunklen Knopfaugen:


Sei es als Welpe oder im Seniorenalter, Cairn Terrier fallen durch ihren Mut, Witz, Ausdauer, Robustheit, dem hohen Spieltrieb und der unendlichen Lebensfreude auf:
Mit 9 Wochen wird schon geklettert. "Das schaff ich alleine"!
 Kletteraffen mit 12 und 14 Jahren. Rüden sind auch als Senior noch verspielt.

Als echte kinderliebe Familienhunde zeichnet sich diese Rasse besonders aus:

"Das coolste Dreamteam, oder ? " " Wollen wir zusammen plantschen" ?
Soziales, freundliches Verhalten ob Mensch oder Tier, ist uns sehr wichtig:
In der großen Hundemeute vertragen sich ALLE !! Gemeinsames spielen, ohne sich zu streiten ist möglich!
 
Unser besonderes ZUCHTZIEL ist den Cairn Terrier als echten NIEDERLÄUFER zu festigen.
Das heisst die STANDARDGRÖßE von 28cm-31cm laut FCI zu erhalten !!
Die richtige Anatomie ist sehr sehr wichtig, denn sie sorgt für einen super Bewegungsablauf, damit der Cairn auch im Alter aktiv über Stock und Stein springen können.
Dazu gehört aber auch zur Größe passend das vorgeschriebene Körpergewicht zu halten !!!
Hündinnen wiegen: 7-8 kg , die Rüden 8-9 kg . Bitte immer darauf achten das Ihr Cairn nicht zu "fett" ist, denn es ist der Garant für ein gesundes, langes, glückliches Hundeleben !

Da sich über Schönheit streiten lässt, besuchen wir mit unseren Cairn Terrier Mädchen nur selten Ausstellungen. Sie gewinnen als perfekte Familienhunde immer die ersten Plätze. Aber auch im Schauring sind sie vorzügliche TOP-MODELLS, die schon viele Pokale mit nach Hause gebracht haben, wir geben es ja zu. Auch CHAMPIONS gibt es aus unseren Nachzuchten.
Wichtig ist aber: "JEDER HAT DEN SCHÖNSTEN HUND" !!

 
Bei den Verpaarungen findet eine INTERNATIONALE DECKRÜDEN-Auswahl statt: DK, NL, SF, S, GB, NO, D wir studieren intensiv die Stammbäume, bevor wir einen Wurf planen! Wir halten keine eigenen Zuchtrüden. Somit sind immer neue Blutlinien, verpaart mit unseren wesensstarken, rassetypischen vorzüglichen Cairnmüttern möglich.Wir bemühen uns, nur mit den besten Veranlagungen und OUTCROSS-Linien das "kernige" im Cairn Terrier über Generationen zu festigen !!
 Meine Ansichtsweise über den Cairn-Typ: Von Bärbel Buchholz geschrieben: Artikel in "Der Terrier" 4/04: XXL - Der Cairn-Terrier als langbeiniges Topmodel ? - oder zum Standard zurück ?
Seit dem 12.3.1998 wurde die Standardgröße vom FCI von 25-28 cm auf 28-31cm im Schultermaß nach oben korrigiert. Leider beobachte ich seit etwa zehn Jahren, das der Trend sich zunehmend an den über dem FCI-Standard liegenden schwedischen Cairn Terriern zu orientieren scheint. Diese zum Teil sehr großrahmigen, langhalsigen und auf hohen Läufen stehenden Exemplare (bis zu 36cm) erobern immer deutlicher die ersten Plätze im Ausstellungsring und ermuntern somit auch die deutschen Züchter sich weiter nach "oben" zu orientieren.
Sollten wir den Standard ganz außer Acht lassen, das Ursprungsland des Cairn Terrier verleugnen, oder gibt es noch die Möglichkeit, auf unseren so geschätzten Niederläufer zurückzukehren?
Der VDH legt bei vielen Rassen eine Toleranz der Widerristhöhe von maximal 1-2cm nach unten oder oben fest. So müsste zum Beispiel die Cairn-Hündin 28-29cm und der Cairn-Rüde 30-31cm aufweisen. Ich denke wir haben mittlerweile eine so breite Zuchtbasis, um jetzt den Handlungsbedarf walten zu lassen. So könnten beispielsweise auf den Ausstellungen die Richter dahingehend gebracht werden, einmal von ihrem Körmaß Gebrauch zu machen, und bei deutlichen Überschreitungen der Größe diese Hunde auch dementsprechend konsequent zu bewerten und dieses auch als Mängel in der Bewertung zu berücksichtigen, ähnlich wie dies bei anderen deutlichen Fehlern zurecht getan wird. Dieses würde im Übrigen auch bei der Zuchtzulassung eine strengere Selektion im generellen als erstrebenswert erscheinen lassen, bspw. bei Übergröße eine Ankörung zu überdenken.
Ein anderer roter Faden der sich durch die letzten Jahre sehr deutlich gezogen hat, lässt mich an dieser Stelle noch einmal auf präsentierten "Frisuren" bei unseren Cairnies zu sprechen kommen. Wo werden denn noch Cairn Terrier präsentiert, die in ihrer ursprünglich zottigen Art nur merklich in Form von Hand gezupft den Ausstellungsring betreten? Stattdessen werden immer häufiger perfekt durchgestylte, kurzhaarige Cairn Terrier gezeigt. Auftoupierte, teilweise rund geschnittene Köpfe, bis ins Detail ausmodellierte und besprayte Hunde, bei denen jedes Haar liegt. Auffällig sind hierbei im Besonderen die extrem abgetrimmten Hälse und die sauber herausgearbeiteten Winkelungen.
Ein anderes wichtiges Thema, dass ich an dieser Stelle explizit nicht weiter ausgeführt habe, sich aber logischerweise aus den oben getätigten Ausführungen ergibt, ist das Gewicht der Cairn Terrier, was folglich auch nicht mehr dem Standard entsprechend eingehalten wird und es naturgemäß bei vielen Hunden aufgrund ihrer Größe auch nicht mehr werden kann. In sämtlichen den Cairn Terrier betreffenden Veröffentlichungen wird von einem Idealgewicht von 6,5-7,5 kg gesprochen. Die Realität des Gewichtes liegt mittlerweile jedoch zwischen 7-14 kg. Alles dies würde im harmonisch ausgewogenen Mittelmaß, so wie es auch der FCI in seiner Rassebeschreibung festlegt, wünschenswert erscheinen. Oder stehe ich mit meinen Ansichten und Beobachtungen alleine da? Über einen Gedankenaustausch zu diesem Thema in einem dafür angemessenen Forum, wie es beispielsweise "Der Terrier" bietet, wäre cairnig.
Bärbel Buchholz, Cairn-Terrier Züchterin seit 1982 "Harmony's"
 
30 Jahre unsere Jubiläums-Gedanken:
26.10.2012

30 JAHRE HARMONY`S CAIRN TERRIER:
Ein kleiner Rückblick aus unserem Liebhaberei-Zuchtgeschehen

Es begab sich zu einer Zeit den 26.10.1982, da STELLA von der Mönchsburg uns die
ersten HARMONY`S Welpen geschenkt hat.
Was für ein aufregendes wunderbares Ereignis, auch heute noch! Auf dem Bild v.l.n.r. zu sehen ist die Stammmutter genannt "Jule", ihr Enkelsohn HARMONY`S eiserner GUSTAV, die Erstgeborene HARMONY`S AYSCHA und unsere 2. wichtigste Zuchthündin war CLAN of REDS Angela. Einige unserer Champions sind u.a. aus diesen Müttern hervorgegangen.
Dann vor 22 Jahren importierten wir MOSSHILLS Helene aus Schweden.
Sie lebt in der 7.- 8. Generation aktuell in unseren heutigen Cairnmädels weiter.
Auf dem Bild sitzt sie ganz rechts, daneben ihre Enkel und Urenkelkinder:

Das unsere Cairn Terrier besonders glücklich und keck drein schauen,
eben extrem ansprechende süße Köpfe haben, wird uns bei Anfragen immer wieder mitgeteilt.

Unser Engagement für diese Rasse liegt aber nicht ausschließlich in der Schönheit der hier geborenen Welpen, sondern vielmehr darin, die GESUNDHEIT und das freundliche, verträgliche, aufgeschlossene Wesen dieser Kobolde niemals aus den Augen zu verlieren und über Generationen zu festigen.
Jeden Tag in ein struppiges, vorwitziges, neugieriges, "unverschämt-freches" Cairn Gesicht zu schauen, mit dem Schalk im Nacken - das ist unser Anliegen an diese Rabauken. Verspielt und aktiv über Stock und Stein zu springen, als Wasserratten zu agieren, im Hotel durch vorbildliches Verhalten aufzufallen, ist eben eine kernige Sache...... die wir bei der vielseitigen Prägung unsere Welpenschar immer im Blick haben.

In unserem Hundeparadies, dass wir mit den Jahren ganz den unterschiedlichsten Bedürfnissen und Vorlieben unserer Vierbeiner angepasst haben und immer aus Neue werden, sollen weiterhin glückliche, kecke Cairn Terrier heranwachsen. Das wir mit unserem Streben auf einem sehr guten Weg sind, bestätigen uns die vielen zufriedenen, treuen Familien mit ihren HARMONY`S Cairn Terriern, die uns teilweise schon über mehrere Jahrzehnte begleiten.
Im Laufe der Jahre blieb die Technik auch bei uns nicht stehen. Unsere umfangreiche Homepage wird aktuell selbst gepflegt, mit vielen Fotos von unserer vierbeinigen CREW. Die Welpenschar wird dann fast wöchentlich vorgestellt mit exellenten Schnappschüssen. Weitere tierische Momente werden von uns natürlich auch festgehalten. Sie lädt zum verweilen und schmunzeln ein.
"Mann - Frau" ist somit immer gut informiert !!


Hier sehen Sie unsere ganz aktuelle Rasselbande und
zum Jubiläum haben wir einige Seiten überarbeitet, viel Spass beim stöbern!
Wir freuen uns auf weitere aktive schöne züchterische Jahre voller Elan, Glück, Pläne und Wünsche und werden weiterhin, den Lebensmittelpunkt mit unseren KOBOLDEN optimal und mit viel Herzblut und Leidenschaft teilen, damit auch die zukünftigen Adoptiveltern ins Schwärmen geraten.
DANKESCHÖN an alle HARMONY`S- FANS im In-und Ausland, für Ihr Vertrauen, die Anerkennung, Treue und Unterstützung, die uns das züchten dieser tollen Rasse mit Freude ermöglichen !!!
Eure/ Ihre Bärbel Buchholz und CO

   

zum Seitenanfang