MARIE macht es spannend......

Der Abschied von WITO - WUTTZ - WALDEMAR und WALTRAUD hat letzte Woche stattgefunden und begeistert die neuen Adoptiveltern. Positive Rückmeldungen mit Fotos wurden zugesandt, mit anerkennden Worten zu unserer Aufzucht und Prägung. ALLE sind  "schwer verliebt" in ihr neues Familienmitglied, das sich sofort mit den neuen Lebenssituation angefreundet hat !!
 


Samstag der 27. Juli 2019, noch auf die Schnelle die Minis beim Tobeprogramm begleitet mit Schnappschüssen. Wir warten auf die Tierklinik, da heute das Chippen und 7- fach Impfprogramm ansteht. THERES und VENUS haben sich auf der schattigen Terrasse mit den Lütten amüsiert.
ALLE Welpen haben den tierärztlichen TÜV heute Nachmittag bestanden, gesund, munter, propper und heldenhaft benommen.
Jetzt wird ersteinmal im Hause gechillt !!

wurf 27.7.2019.jpg
w-wurf 2019.jpg


HITZEWELLEN-ARLARM, am 23. Juli 2019 hatten wir 34 Grad, dabei sind diese Schnappschüsse entstanden. Zur Abkühlung wurde das Wohnzimmer gerne belagert. Jetzt sind die Kleinen 7,5 Wochen alt und der Countdown des Auszuges läuft für nächste Woche. Am Samstag kommt die Tierklinik ins Haus um die Bande zu "checken-chipen und 7-fach zu impfen"! Dann folgt am Montag durch eine sehr kompetente Zuchtwartin die Wurfabnahme, alles wird schriftlich dokumentiert. Danach dürfen die Welpen ausziehen. Aber bis dahin werden wir es noch in vollen Zügen die gemeinsame Zeit geniessen.heart
wito 23.7.2019.jpg
Eigentlich sollte man unseren "Plüschbären" WITO erkennen, oder?
waltraud 23.7.2019.jpg
WALTRAUD ist sooo neugierig geworden, da muss man schnell sein mit der Kamera.
wuttz 23.7.2019.jpg
WUTTZ hat es sichtlich im kalten Bauernhäuschen fast besser gefallen.
waldemar 23.7.2019.jpg
WALDEMÄNNCHEN flirtet wieder mit der Kamera.


7 Wochen alt und.....
Wieder war Besuch da. Am Mittwoch hat WALTRAUD ihre zukünftige Familie aus Bad Fallingbostel kennengelernt. Freitag war VLOH, erst 4 Monate alt, zum erneuten Schnuppertermin mit seinem Halbbruder WUTTZ da. Er war so souverän, hat ihn an die Pfote genommen und ihm gezeigt was er schon so drauf hat. WUTTZ war begeistert. Jetzt noch 1,5 Wochen warten und dann können die Beide zusammen durchs Leben toben. Die 4 Kinder von BERTHE sind weiterhin sehr sehr anhänglich und erobern das gesamte Erdgeschoss und den großen Garten. Heute gibt es wieder "Passbilder":
Grün trägt WUTTZ:
wuttz 19.7.2019.jpg
Oranges Bändchen sein Bruder WITO:
wito 19.7.2019.jpg
Pink für die Schwester WALTRAUD:
waltraud 19.7.2019.jpg
Und WALDEMAR ganz Bursche ist in blau zu sehen:
waldemar 19.7.2019.jpg


Genau 6 Wochen alt und die 4 Abenteurer sind im riesigen Areal unterwegs, mit soviel Lebensfreude, Neugierde und Anhänglichkeit. Sobald ich meinen Lock-Pfiff einsetze, rennen WALDEMAR - WITO - WUTTZ und WALTRAUD um die Wette hinter und vor mir her. Zuerst ist das rote Mädel zu sehen, sie liebt es auf den Steinen herum zu klettern, macht sich schon die Füßchen nass und ist sehr flott  dabei.
Waltraude 12.7.2019.jpg
Ihr Bruder WALDEMAR hat heute das Seepferdchen absolviert, wie die Bilder es dokumentieren:
Waldemar12.7.2019.jpg
WITO hat versucht hinterher zu laufen, aber die kürzeren Beine fanden die Wasserbegegnung naja, ging so:
Wito 12.7.2019.jpg
Und WUTTZ beobachtet das Geschehen vom Rand aus,
schließlich war heute Fototermin und da muss die Frisur gut sitzen:
Wuttz12.7.2019.jpg
BERTHE schaute dem regen Treiben ihrer Kinderschar aus der Entfernung zu. Nachdem Alle gefressen hatten, wurde im Körbchen eine Siesta gehalten. War schließlich sehr aufregend und anstrengend, aber ein echter Cairn liebt diese wunderbaren Momente, ganz zu schweigen von uns Zweibeinern.
w-wurf 12.7.2019.jpg
 


Heute ist der 6. Juli 2019  und die Welpen erleben jeden Tag neue Abenteuer. So lernte am Freitag WITO seine neue fürsorgliche Adoptivmama aus HANNOVER kennen. Am Samstag hatte WUTTZ aus PETERSHAGEN von seiner unterhaltsamen Familie das erste Treffen. Sein Halbbruder VLOH wohnt im selben Hause und da wird bald die Post abgehen. WALDEMAR wird schon sehnsüchtig in RISUM erwartet und lebt dann mit einem 13 jährigen Burschen aus unserem Hause zusammen.
Auf der esten Collage ist WALTRAUDE zu bewundern:
Waltraude 6.7.2019.jpg
Darunter ist ihr Bruder WITO zu sehen:
Wito 6.7.2019.jpg
Sein roter Bruder wird WALDEMAR gerufen:
Waldemar 6.7.2019.jpg
Und jetzt kommt WUTZ der cremefarbige Bruder:
Wutz 6.7.2019.jpg
 


Die Entwicklungsschritte sind riesig geworden: Mit gut 4 Wochen reagieren die kontaktfreudigen Schnuten mit den Wackelschwänzchen auf Dauerbetrieb. Der erste Ausflug an der warmen Luft wurde gerne angenommen. Heute bekommt jeder Welpe mal seine eigene Collage. Begonnen wird mit dem roten Mädel, die das pink Bändchen trägt zum erkennen. Jetzt nimmt sie super den Kontakt zu mir auf, ist sehr "wissbegierig" und war ihren Brüdern eine Nasenlänge voraus, beim Treppen erklettern, mutig und energisch wollte sie es alleine schaffen.
waltraude29.6.2019.jpg
Ihr roter freundlicher Bruder, der bei der Fellvergabe 3 mal hier gebellt hat, ist zum "abknutschen" einfach nur süß,
er sieht wie ein kleiner knuffiger Steiff-Teddybär aus, der immer gute Laune hat.
rüro29.6.2019.jpg
Der zweite rote kleine Mann ist extrem anhänglich, immer dicht dabei um mir zu gefallen.
Er hat das pflegeleichtere Fell und trägt das grüne Bändchen, da er seiner Schwester sehr ähnelt.
rorü29.6.2019.jpg
Und das cremige Kerlemännchen ist ein kleiner Abenteurer, er versucht alles Neue schnell zu erobern:
cremerü29.6.2019.jpg
Und wie sehen unsere 4 Welpen nach der "Schlacht am kalten Buffet" aus ? Sie kann der Milchbart durch nichts entstellen, oder?
napf29.6.2019.jpg


Datum: 25.06.2019
Die Lütten sind heute in den großen Welpenauslauf gezogen. Die ersten Zufütterungsversuche beginnen und Mama BERTHE ist fleißig am sauber putzen. Nach dem anstrengendem Programm kuscheln sich die 4 Wonneproppen ins gemütliche Körbchen zusammen. Im Uhrzeigersinn von links nach rechts sieht man: Creme farbiger Bub, daneben sein roter Bruder, dann die dickköpfige rote Schwester und der andere rote Bursche.
cairnw25.6.2019.jpg
wwurf25.6.2019.jpg
wurfw25.6.19.jpg
BERTHE geht alles entspannter an und stromert gerne mit durch den Garten.
berthe 23.6.2019.jpg
bert20.6.2019.jpg


2 Wochen alt und immer wieder spannend, wenn endlich das erste blinzeln aus den Augen am diesmal 13. Tag statt gefunden hat. Die Wonneproppen haben einen gesegneten Appetit. Im "Kinderstübchen" hört man nur ein zufriedenes schmatzen.
Der kleine rote Rüde ist als erstes zu sehen und darunter sein weizenfarbiger Bruder.
cairnw15.6.2019.jpg
Der 2. rote kleine Mann hatte noch nicht soviel Lust richtig in die Kamera zu schauen, dafür seine flotte Schwester um so mehr. Sie liegt auf der grauen Decke, damit man die Süßen auch gut erkennen kann, wer ist wer?!
cw15.6.2019.jpg
Auf dem Gruppenbild wurden die dicken Köpfe zusammengesteckt, als würden sie etwas aushecken wollen.
wwurf15.6.2019.jpg
Die Burschen haben schon sehr früh ihre neuen Familien gefunden und somit stehen nach gemeinsamen Beratungen die Namen fest: WUTZ  -  WITO  - und WALDEMAR.
BERTHE besteht darauf auch den Garten zwischendurch zu geniessen oder uns am Kanal zu begleiten:
berthe15.6.2019.jpg
 


Eine Woche ist vergangen und die kleinen "W"s haben gut zugenommen.
BERTHE versorgt ihre Welpenschar mit viel Fürsorge und Ruhe:

wurfw8.6.2019.jpg
Unten rechts sieht man das rote Mädchen und um sie herum ihre Brüder.
w-wurf 8.6.2019.jpg
Rechts sind die drei Buben zu sehen und unten links die rote Schwester.


In der Nacht am Freitag hat BERTHE uns einen gesunden Wurf geschenkt. Wir sind sehr stolz auf unser Mädchen ! Am 2. Tag sind die ersten Bilder entstanden, denn die 4 nehmen sehr gut zu. 2 Buben sind rot und einer hat die weizen-creme Fellfarbe vom Papa und das Mädel ist ganz die Mama, auch rot:
w-wurf2.6.2019.jpg

BERTHE läuft schon wieder mit auf der großen Wiese herum und rollt sich mit ihren "leeren" Bauch glücklich im gemähtem Gras herum und geht ins flache Gewässer. Es sind noch keine 24 Stunden vergangen, nachdem BERTHE geworfen hat und sie geniesst das Leben im Rudel. Für mich ist es sehr wichtig, das meine Mädchen nicht wochenlang nur in einem Raum bei ihren Welpen sind. Sie haben auch ein Recht auf Vergnügen, oder?
berthe 1.6.2019.jpg


Die Eltern von dieser Welpenschar sind:
HARMONY`S BERTHE unsere kleine kompakte rote lustige flotte Maus.
berthe 27.3.2018.jpg
Der Papa stammt aus dänischer Zucht: LACHLEEN RELAX AND ENJOY  ein sehr harmonisch aussehender Rassevertreter mit einer sensationellen Hinterhand und einem coolen kernigen Wesen wie es sein Name schon aussagt. Er wird SVANTE gerufen und wohnt in Holland bei Frau Yvonne v.d. Bogert.
svante28.3.2019.jpg