Kernige Senioren-Tips

Auch Ihr Cairn Terrier hat es verdient, im Alter noch fit und fröhlich das Leben zu geniessen !

Unsere zauberhafte Stammmutter MOSSHILLS HELENE
damals noch jung und dynamisch.

Sie begleitete uns 17 Jahre und 4 Monate,
eine unvergessene wunderbare Zeit !
Alle 21.2.2015 21.02.2015 003.JPG Alle 21.2.2015 21.02.2015 020.JPG
NELSON aus Großburgwedel,
mit knapp 13 Jahren als Apportier-Cairn.
Ob Stock oder Fasani, egal !
   
  BITTE-BITTE achten Sie besonders auf die Figur, füttern Sie wirklich nur Diätfutter mit gesunden Zusätzen !! Wichtig ist immer dasselbe Futter zu reichen, damit der Magen-Darmtrakt nicht überfordert wird. Die Lebensqualität und Lebensdauer erhöht sich, wenn die älteren Cairnis auf den kurzen Beinchen nicht so viel "stemmen"  müssen. Wenn die Senioren fett und schwerfällig sind, haben wir etwas falsch gemacht, denn "Liebe geht nicht immer durch den Magen" ! Wir haben es in Hand !!
 

Nehmen Sie für die täglichen Spaziergänge kleine "Motivatoren"-Leckerchen mit.
Der Senior kennt alle gewohnten Wege und liebt es ermuntert zu werden mit kleine Diätkrümmelchen. Achten Sie darauf das Tempo zu vergeringern und schauen Sie immer ob Ihr geliebter Wegbegleiter dicht bei Ihnen ist. Es ist respektlos sie hinter uns gehen zu lassen, es kann immer mal etwas passieren. Er braucht unsere Hilfe im Alter.

  Ab dem 10. Lebensjahr sollte einmal im Jahr ein Blutbild beim Tierarzt gemacht werden, als VORSORGE !
  Gestalten Sie den Tagesablauf abwechslungsreich, nehmen sie "Oma oder Opa" - Cairn ruhig auch bei den Autoausflügen mit, sie lieben es uns zu begleiten. In einer neuen Umgebung werden die müden Beinchen plötzlich wieder flott, eine neue "Zeitung" duftet einfach spannender, "oder lesen Sie immer die selbe Lektüre" ?!
  Wenn die Augen trübe werden, achten Sie darauf, daß keine Haare oder Verklebungen die Sicht behindern .
  Lässt das Gehör nach, klatschen Sie in die Hände oder pfeifen Sie sehr hoch, gestikulieren Sie grossrahmig mit den Armen, um mit Ihrem Cairn Senior zu kommunizieren. Die Senioren schlafen oft sehr sehr tief und lange, deshalb langsam durch vorsichtige Berührung den Cairni aufwecken, er hat ja kein "Hörgerät"! Manchmal ist es hilfreich einen 2. Cairn zu adoptieren, der den Älteren an die "Pfote" nimmt und für ihn hört und sieht.
  Da ein alter Hund das Fressen als Tages-Highlight erlebt, geben Sie ihm zwischendurch klein geschnittene Möhren oder Apfelstückchen. Im Alter ist die innere Uhr sehr auf die Mahlzeiten eingestellt, bitte nicht schwach werden und ständig Kekse reichen, das laufen fällt mit dicken Bauch soooo viel schwerer.
  Sprechen Sie ruhig mit Ihrem vierbeinigen "Senior", auch wenn Sie meinen, er hört nicht mehr, "man weiss ja nie". Testen Sie das Gehör, wenn sie zum Kühlschrank gehen und Knistergeräusche auslösen. Oft kommt Oma-oder Opa- Cairn flott angerannt. Die Nase funktioniert bis in hohe Alter noch bestens um uns zu finden.
 

Achten Sie auf die Körperpflege: Wenigstens einmal in der Woche mit einem Stahlkamm das Fell lüften, die Haut kann besser atmen. Krallen müssen kürzer geschnitten werden.  Ab 15. Lebensjahr kann das Fell zum Teil mit der Schere effiliert werden, damit der Stressfaktor nicht so hoch ist. Der Rücken sollte durchgetrimmt werden, das weiterhin ein Schutz gegen Regen und Schnee vorhanden ist. Ein "Mäntelchen" hassen die drahtigen Cairnis!!  Nach dem "Wellness-Programm" fühlt sich Ihr "Senior" sichtlich wohler und ist mobiler. Bitte auch auf die ZAHNPFLEGE achten, Zahnstein muss entfernt werden, da es sonst zu Herzproblemen kommen kann !!! Auch alte Cairnis wollen gepflegt auffallen und danken es Ihnen wenn sie alle 3 Monate wieder schick aussehen dürfen. Meistens werden sie auch "10 Jahre jünger geschätzt",wer hört dieses Kompliment nicht gerne !!

 

a37.jpg Zino 10.1.2015 10.01.2015 023.JPG
Max lebte in Hannover, mit 14 Jahren war er immer noch verspielt. Leider ist er "nur" 15 geworden.. Zino 16 Jahre lebt auch in Hannover und ist noch fit ,
aber recht langsam geworden !
Bult 2-2015 01.02.2015 1156.JPG Bult 2-2015 01.02.2015 1061.JPG
DOHLE 15 Jahre, mit ihrer PINDOPP 11 Jahre,
sie kommen aus Hemmingen, sind noch sehr aktiv !
DOHLE schafft es noch 1,5 Stunden auf der BULT in der Hunderunde  mitzulaufen, einfach SUPER !!

Wenn Sie einige Tipps und Tricks beherzigen, so hoffe ich auch für Sie,
dass Ihr Cairn über 17 Jahre alt wird und Sie ganz viel Freude miteinander haben !

Am 17.11.2007 mußten wir uns schweren Herzens von unserer HELENE verabschieden.
Sie war immer gesund und munter, für 17 Jahre und 4 Monate eine kernige Leistung.
Aber sie fehlt uns unendlich, sie war der Fels in der Brandung in unserem Rudel.
"Danke HELENCHEN das Du uns so lange als Energiebündel, vielfache Mama, Oma, Uroma.... und lustiger Kobold begleitet hast !! In vielen Deiner Urenkeln lebst Du zum Glück in guter Erinnerung weiter und bereicherst damit unsere kleine Liebhabereizucht."